Sondersendung im Freien Radio Kassel am 23. Mai, 19.00 Uhr

Thema: Rettet Salzmann – Eine verfallende Ruine und der Denkmalschutz

In dieser Ausgabe der Sendereihe „Themenwechsel“ informiert der Denkmalschützer und Bauhistoriker Dr. Folckert Lüken-Isberner über die besonderen architektonischen Merkmale der alten Salzmannfabrik. Für das Freie Radio ist Wolf Silaff am Mikrofon (Musik von Blood, Sweat & Tears, Jerry Douglas, David Qualey, J.J. Cale).Wenn in Kassel und Umgebung der Name Salzmann fällt, weckt er sofort vielfältige Assoziationen. Die einen verbinden mit der Firmenbezeichnung Salzmann & Co. einen früher wichtigen großen Arbeitgeber, eine große vielseitig spezialisierte Textilfabrik (gegründet 1876). Andere ein wichtiges Kapitel Kasseler Industriegeschichte, das zwei Weltkriegsperioden überdauerte. Und zugleich ein bis in die Gegenwart eindrucksvoll wirkendes Gebäudeensemble östlich der Fulda, ein echtes Industriebaudenkmal.

Die jahrhundertlange Geschichte der Salzmannfabrik beinhaltet außerdem einen echten Kulturstandortbegriff in der documenta-Stadt Kassel. Länger als ein Vierteljahrhundert wurde hier nämlich auch urbane Soziokultur im besten Sinne geboten und gelebt. Die Kulturfabrik Salzmann gehörte nach gescheiterten Konzeptplänen mit zu den letzten langjährigen Mietern, denen dort ihre Wirkungsstätte gekündigt wurde. Bildende KünstlerInnen, Musikgruppen, Gewerbetreibende und auch das Freie Radio Kassel mußten den weitläufigen Gebäudekomplex verlassen.

Die aktuelle Situation ist gekennzeichnet durch die Frage nach dem „Wie geht es denn nun eigentlich weiter dort“. Die Kulturfabrik Salzmann will zurück an den „Traditions“-Standort Sandershäuser Straße 34. Und etliche andere kreative KünstlerInnen auch. Es sollen endlich wieder Veranstaltungen dort stattfinden.

Zahlreiche Menschen haben sich zu genau solchen Überlegungen und Aktionen selbst organisiert. Sie haben das Salzmann-Forum gegründet. Das Salzmann-Forum ist offen und demokratisch, parteien-unabhängig und verfolgt soziokulturelle Anliegen, um das Areal vor dem Verfall zu schützen. Es wieder-zu-beleben. Das Gebäude muß gesichert werden gegen Vandalismus. Die Denkmalschutzbestimmungen müssen eingehalten werden.

Freies Radio Kassel: 105.8 MHz / Kabel 97.8 und im Livestream

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s